Spätsommerliche Aktiv- & Wellnesstage

von heute - 30.09.2014

 

ab Euro 116,00.- p.P. im Morgenrotzimmer

 

Lounge
Suite
Schlössl Suite
Türschnalle
Schlafzimmer
Radfahren

Newsletter

Sie wollen in regelmäßgen Abständen über unser Haus und unserer Angebote informiert werden? Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Focus Testcenter

Focus Emotion Testcenter

Besuchen sie uns auf

Matillhof auf Facebook

Mein Schlössl

Romantisches Residieren mit höchstem Wohnkomfort im denkmalgeschützten Schloss vis-à-vis des Matillhofs

Unser Schlössl vereint den Charme historischer Gemäuer und den Komfort der Gegenwart. Königlich Residieren – im Schlössl selbstverständlich. Bester Service, wunderbare Ausblicke, geräumige Suiten, romantische Angebote. Gepaart mit edlem Interieur, Stilmöbeln, getäfelten Stuben und luxuriösen Bädern.

Ein Stück Geschichte – kunsthistorische Eckpunkte des Schlössls

Der Matillhof (auch Obere Lanpacher) zählt zu den bedeutendsten Baudenkmälern im Latscher Ortszentrum. Ein Jenlin Mutille wird 1321 erwähnt, schon 1441 ist vom Matillenhof die Rede. Der spätgotische Vorgänger hat sich im Keller- und Erdgeschoss erhalten. Zu den weitläufigen Besitzungen des Matillhofes gehörten Weingüter in Algund, Marling, Staben und Goldrain.

Der sichtbare Baubestand stammt aus dem frühen 18. Jahrhundert und überlagert einen zweigeschossigen Renaissancebaukörper des 16. bzw. 17. Jahrhunderts. Diese Zäsur ist zwischen dem ersten und zweiten Obergeschoss ablesbar. Traditionellen Grundrissschemen folgt die Erdgeschossebene mit der klassischen Mittellabe, von der aus die Räume im Süd- und Nordflügel erschlossen werden.
Von der Renaissanceausstattung des 17. Jahrhunderts haben sich im Raum an der Südwestecke eine Felderdecke mit aufgemalten Rosetten, ein Wandschränkchen sowie eine geohrte Türeinfassung erhalten.

Das erste Obergeschoss wiederholt die Grundrisstypologie der Eingangsebene. Hier kam es um 1720/30 zu einem großzügigen Umbau. Als Auftraggeber ist Anton Verdross überliefert. Auf ihn und seine Frau Katharina Laner lässt die Spiegelinschrift an der Untersicht des Treppenaufganges schließen (17 A.V. C. T. 22). Verdross ist auch der Einbau der herrschaftlichen Stube an der Südwestecke zu verdanken. Die geschnitzte Supraporte verkündet: 17 ANTANI VERDROSS CATARINA LANERIN 28. Auf Verdross und seine Gemahlin verweist nicht zuletzt das Fresko an der Westfassade. Es stellt im oberen Bildregister eine Marienkrönung, im unteren die Namenspatrone Antonius von Padua und die Hl. Katharina als Fürsprecher dar. Die Sonnenuhr sowie die axiale Fenstersetzung mit den Korbbogengittern im ersten Obergeschoss verleihen der Süd- und Westfassade eine repräsentative Note.

Die historische Bedeutung des Matillhofes unterstreicht der barocke Torbogen an der Westseite, über den der Zugang von der Marktgasse aus erfolgt. In den drei aufgesetzten Rundbogennischen befand sich mittig eine Anna-Selbdritt, flankiert von der Muttergottes und dem Hl. Josef (deponiert). An der Rückseite der Annenskulptur finden sich mehrere Inschriften. Neben der Jahreszahl 1774, welche den Entstehungstermin anzeigen dürfte, finden sich Notizen zu späteren Restaurierungen, so durch Franz Lanpacher (1859), Joseph Lanpacher (1883) und Josef Dietl (1920). Letzthin wurden die drei Skulpturen von der Firma Pescoller im Jahre 1999 restauriert.

 

Bildergalerie Schlössl-Suiten & Spa for two

Jetzt anfragen oder buchen

Unsere Schlössl-Preisliste

Highlight-Wochen

  • Romantische Sternstunden

    Das ganze Jahr über buchbar
  • Romantik zum Verlieben

    Das ganze Jahr über buchbar
  • Flitterwochenspecial - Romantik für Verliebte

    von April bis November 2014
  • Matillhofs Erlebnis-Bikewoche

    21.09.–28.09.2014 & 12.10.–19.10.2014
  • Matillhof's Bikespecial für Anfänger und Könner

    05.04.-01.11.2014
  • Kinder-Schnäppchenwochen

    01.11.-09.11.2014
  • Familienhitwochen

    11.10.-01.11.2014
  • Matillhofs Vorteilswochen

    02.11.-09.11.2014
  • Auszeit für Singles

    18.10.-25.10.2014 & 02.11.-09.11.2014
  • Projekt 10- 12 Stunden Freeride Total

    19.09.-20.09.2014
  • Schnupperklettern für Sie & Ihn

    04.10.-18.10.2014
  • Mein alpines Sommermärchen

    28.06.-13.09.2014
  • Wandern, Gourmetherbst & Wein

    11.10.-01.11.2014
  • Herbst-Seelenschmeichler

    11.10.-25.10.2014
  • Reise durch das Vinschgau

    13.09.-11.10.2014

Online Buchung & Anfrage

Anreise:

Abreise:

Unterkunft:

Personen:

Alter der Kinder:

 

Wetter

 

Aktivität

Aktivität

Weil man sich neu kennenlernt, wenn man sich selbst wieder spürt

 

Genuss

Genuss im Matillhof – nehmen Sie das Leben mit allen Sinnen wahr.

 

Regeneration

Weil die Stille der Berge zum Toben wird, wenn man richtig entspannt ist.
 

Romantik

Zeit zu zweit. Zeit füreinander. Zeit für die Liebe.